Die Twitter Files
Die Twitter Files

Die Twitter Files

Normaler Preis€10,90
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das ganze Ausmaß der Manipulation

Mithilfe eines ausgewählten Journalisten-Teams hat Elon Musk bewiesen, welchen Einfluss Politik, Militär, Geheimdienste und die Pharmaindustrie auf Twitter ausgeübt haben. Der Inhalt der sogenannten Twitter Files sollte nicht nur Liberalen und Konservativen zu denken geben.

Mit der Veröffentlichung der Twitter Files erlangen Außenstehende erstmals einen intimen Einblick in das Innenleben der einflussreichsten Kommunikationsplattform der Welt. Dabei werden die schlimmsten Befürchtungen wahr: Elon Musks Journalisten-Team berichtet über den Einfluss der Demokratischen Partei, des FBI, des Pentagons und der US-Regierung selbst auf den Kurznachrichtendienst.

Was immer wieder bestritten wurde, kommt jetzt ans Licht

Die Twitter Files zeigen auf, welche Werkzeuge dem Moderations-Team bei Twitter zur Verfügung stehen, um die Sichtbarkeit von Accounts zu beschränken und sie auf Negativlisten zu setzen. Bislang hatte man bei Twitter bestritten, solche Methoden anzuwenden.

Schonungslos analysiert und dokumentiert das renommierte Autorenkollektiv um Dr. C. E. Nyder ein System, das völlig außer Kontrolle geraten ist. Es führt einer breiten Öffentlichkeit erstmals vor Augen, in welch erschreckendem Ausmaß sie manipuliert wurde.

Systematische Unterdrückung und Zensur

Dies alles ist schon beängstigend genug. Aber noch viel schlimmer ist der Umstand, dass der Journalismus als Ganzes zu den Vorgängen schweigt und damit seine Wächterrolle vollkommen aufgegeben hat. Damit verkommt die freie Presse zum verlängerten Arm der Regierung und der Geheimdienste.

„Sollte sich der industrielle Zensurkomplex mit seinem Wollen durchsetzen, so bedeutet dies das Ende der Meinungsfreiheit und damit das Ende der westlichen Demokratien“, schreibt Matt Taibbi aus Elon Musks Journalisten-Team.

Wie konnte es so weit kommen? Das zeigt Ihnen dieses Buch!

Das Autorenkollektiv Dr. C. E. Nyder besteht aus Journalisten und Wissenschaftlern, die bereit sind, über weltanschauliche und politische Differenzen hinweg ihre jeweiligen Stärken in den Dienst der Sache zu stellen. Wobei die Interessengebiete der Beteiligten weitgefächert sind und von politikwissenschaftlichen und historischen bis hin zu philosophischen und theologischen Kernkompetenzen reichen. Die Wurzeln dieses Projektes gehen auf das Jahr 2007 zurück. Im Angesicht erodierender Freiheitsrechte, einer kollabierenden Marktwirtschaft und einem kompletten Versagen von Politik und Eliten finden sich die ersten Intellektuellen in versprengten Diskussionsgruppen zusammen. Unter dem Eindruck des ständig wachsenden Demokratieverfalls verstärkt sich in den folgenden 10 Jahren die Kooperation. Aus dem losen Verbund wird ein Kollektiv. Die Namenlosigkeit der einzelnen Denkerinnen und Denker stellt sicher, dass Einsichten, Argumente und Analysen für sich selbst und unabhängig von der Person, die sie vorbringt, stehen können. Allen Teilen des Kollektivs ist dabei stets bewusst, dass die Aufgabe der eigenen Individualität im Kollektiv das höchste Opfer ist, das gebracht werden muss. Denn es steht nichts weniger auf dem Spiel als unsere Freiheit und die demokratische Grundordnung.

  • Hardcover
  • 224 Seiten, zahlreiche Abbildungen
  • ISBN: 978-3-86445-940-5
  • Kopp Verlag

Neutrale Verpackung
Sicherer Postversand
Sicheres Einkaufen
Ihr Kauf hilft AUF1