Broschüre „Was Sie nicht im Fernsehen sehen dürfen“
Broschüre „Was Sie nicht im Fernsehen sehen dürfen“
Broschüre „Was Sie nicht im Fernsehen sehen dürfen“
Broschüre „Was Sie nicht im Fernsehen sehen dürfen“

Broschüre „Was Sie nicht im Fernsehen sehen dürfen“

Normaler Preis€1,90
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Stück

Schicksalsjahr 2024: Was Sie nicht im Fernsehen sehen dürfen – aber dringend wissen müssen!

Sehen Sie seit der Corona-Plandemie den Staat und die Medien mit anderen Augen? Spüren Sie, dass Ihr Geld immer weniger wird? Sorgen Sie sich um Ihre Rente, um das Sozialsystem, Ihre Zukunft und die Ihrer Lieben? Sie wundern sich, dass Klimaschutz eine Frage von Festkleben, Steuern und Lockdowns sein soll? Sie verstehen nicht, dass Einwanderung zur Verdrängung im eigenen Land führen darf?

Dann sind Sie nicht allein. Und Sie stellen die richtigen Fragen. Das System will nicht, dass die Antworten darauf vielen Menschen bekannt werden. Deshalb wird AUF1 so heftig bekämpft. Besonders, dass wir über Satelliten-TV sechs Monate lang ein Millionenpublikum mit unseren kritischen Hintergrundsendungen erreichten, wollte die Machtelite nicht hinnehmen. Die oberste Medienbehörde gab die Linie vor: „Wir wollen AUF1 nicht mehr im Fernsehen sehen.“ Es folgten verwaltungsrechtliche Einschüchterungsversuche und mysteriöse „technische Probleme“. Zuletzt wurde unserem Partnersender untersagt, unser Programm weiter auszustrahlen und ein Bußgeld von knapp 200.000 Euro verhängt.

Das darf uns nicht aufhalten! 2024 ist ein Schicksalsjahr. Globale Hintergrundmächte arbeiten mit Hochdruck, uns Freiheit, Eigentum und Recht zu nehmen. Einige wenige Superreiche wollen eine neue Weltordnung schaffen, uns mit Technologien beherrschen, gegen die George Orwells „Big Brother“ wie ein Kindergeburtstag erscheint. „1984“ war harmlos – jetzt kommt der „Great Reset“. Lesen Sie selbst und bilden Sie sich ein Urteil.

Sie können die Broschüre auch hier herunterladen und selbst weiterverbreiten.

  • 20 Seiten
  • Format: 21 cm x 14,8 cm (A5)

Informationen zur Patenschaft: Mit einer Patenschaft unterstützen Sie die kostenlose Verbreitung unserer Aufklärungsbroschüre, etwa bei Veranstaltungen oder an Menschen, die kein Einkommen haben.

Rechtlicher Hinweis: Wir weisen hiermit darauf hin, dass die von uns vertriebenen Broschüren ausschließlich im Rahmen der Gesetzeslage zur Weiterverbreitung vorgesehen sind. Der Einwurf in Postkästen mit dem Aufkleber „Bitte keine Werbung“ ist untersagt. Wir übernehmen keine Verantwortung für die widerrechtliche Verbreitung unserer Broschüren.


Customer Reviews

Based on 8 reviews
88%
(7)
0%
(0)
13%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
A
Aniela Schlögl
Große Dankeschön!

Dankeschön für eure Mut und alles was ihr für uns machts. Hochachtung! Danke!!!

E
Elisabeth, Miesbach
Gott sei Dank gibt es Euch!!!!!

Broschüre „Was Sie nicht im Fernsehen sehen dürfen“

I
I.H.
Schade, keine Handlungsidee...

Die Idee mit der Broschüre ist super aber wenn diese bei mir im Briefkasten liegt, dann erzeugt sie Angst, ohne eine Idee zu liefern, was ich jetzt tun kann, um dieses schreckliche Szenario zu verhindern?
Aufklärung ist gut aber noch mehr Angst ohne eine Lösung finde ich nicht so richtig gut.

S
Sigrid Reinsberg-Erdmann
Super!!!!!

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft und Möglichkeiten weiter zu machen, gegen Unmenschlichkeiten, die zur Zeit an der Tagesordnung zu sein scheinen!

I
I.F.

Bin dabei.

Neutrale Verpackung
Sicherer Postversand
Sicheres Einkaufen
Ihr Kauf hilft AUF1